Brazil Voyage

Samstag, 2. Februar 2013, 20:30h

„Brazil Voyage“, eine musikalische Reise

aufregend und erholsam zugleich.

gabriela koch brazil voyage schäfers cafe

Mit João Luis Noguíera an der Gitarre und André de Cayres am Bass hat sich die Sängerin Gabriela Koch zwei Spitzenmusiker des Brazil Jazz ins Boot geholt.

Doch hat die Band sich nicht nur den südamerikanischen Samba- und Bossaklängen verschrieben; ebenso berührend
wie virtuos nehmen sich die drei Musiker Stücken des New Yorker Pianisten Fred Hersch oder des Schweden Esbjörn Svenson an.

Auch Eigenkompositionen finden sich im Programm. Der Sound der Band bewegt sich zwischen zart-fragil und feurig-rhythmisch.
Brazil Voyage bedeutet eine musikalische Reise, die aufregend und erholsam zugleich ist.

Gabriela Koch:
Ausgebildet in klassischer Musik begann für Gabriela Koch im Musikstudium auch die intensive Auseinandersetzung mit Jazz und improvisierter Musik, die sie immer schon faszinierte. Bald gründete sie ihre erste Band und beschäftigte sich zunächst mit klassischem Swing und Latin, wenig später auch in anderen Formationen mit unterschiedlichen Stilen des Jazz.

Ihre Interpretationen und Kompositionen zeigen einen eigenen Charakter, der von großer Sensibilität und dem Gespür für den besonderen Moment geprägt ist.
Die vielseitige Künstlerin wird geschätzt für ihre einfühlsamen Interpretationen, ihre kreativen Arrangements und Eigenkompositionen,
aber vor allem durch das außergewöhnlich weiche Timbre ihrer facettenreichen Stimme.

Kommentare sind geschlossen